Online Wetten auf die Europa League- Wett Tipps, Angebote und Quoten

Angebote zur Europa League

Wir würden uns freuen wenn Sie den Beitrag teilen

Europa League Fans, am Donnerstag, den 26.04.2018 startete die Hinrunde im Halbfinale der UEFA Europa League. Wir haben für euch einen großen Quotenvergleich zusammengestellt. Zusätzlich gibt es unsere Wetttipps. Diese basieren auf grundlegenden Analysen und Einschätzungen unserer Experten. Dadurch könnt ihr dann ganz gemütlich eure online Wetten auf die Europa League abgeben. Zusätzlich zeigen wir euch noch die Angebote unserer unterschiedlichen Wettanbieter. Dadurch könnt ihr oftmals eure Wetten absichern und Gratiswetten kassieren. Hier ist sowohl was für Bestandskunden als auch für Neukunden dabei.

Europa League Kurzüberblick- Teams und Spielpaarungen

Nur mehr vier Mannschaften sind im Rennen um den Europa League Pokal. FC Salzburg, Atletico Madrid, Olympique Marseille und der FC Arsenal sind die letzten vier. Am 13.04.2018 wurden die Halbfinalpaarungen der Europa League in Nyon ausgelost. Dabei wurden die Paarungen Olympique Marseille vs. FC Salzburg und FC Arsenal vs. Atletico Madrid gezogen.

Der FC Salzburg aus Österreich schaffte noch das Unglaubliche und gewann das Rückspiel mit 4:1 gegen Lazio Rom und steht somit verdient im Halbfinale. Auch die Franzosen aus Marseille zogen nach einem 5:2 in der Rückrunde gegen die Leipziger souverän in das Halbfinale ein. Nicht so souverän schafften es der FC Arsenal und Atletico Madrid ins Halbfinale. Arsenal gewann zwar das Hinspiel gegen ZSKA Moskau mit 4:1, hatten aber in im Rückspiel einige Probleme und kamen auswärts über ein 2:2 nicht hinaus. Dennoch reichte es für den Halbfinal-Einzug. Auch der große Favorit Atletico Madrid konnte sich nicht mit Leichtigkeit ins Halbfinale spielen. Im Hinspiel gewannen die Spanier mit 2:0, doch das Rückspiel haben diese mit 1:0 verloren.

Fußball Wetten Europa League: so einfach mit unserem großen Quotenvergleich

Unser großer Quotenvergleich zeigt euch, bei welchen Anbietern ihr die besten Quoten findet. Dadurch könnt ihr oftmals ziemlich schnell einiges mehr aus euren Wettscheinen herausholen. Die mit Stern markierten Quoten sind die Höchstquoten im Anbietervergleich. Der aktuelle Quotenvergleich wurde am 27.04.2018 erstellt und wird ständig aktualisiert.
[CBC show=“n“ country=“us,gb,aa“]

Europa League Halbfinale MrGreen Sportwetten Xtip Sportwetten
03.05.2018
Atletico Madrid 1,68 1,68 1,70 1,72 1,72 1,70
X 3,65 3,65 3,70 3,65 3,65 3,70
Arsenal 4,95 4,95 5,00 5,10 4,80 5,00
RB Salzburg 2,05 2,05 2,05 2,08 2,10 2,05
X 3,55 3,50 3,60 3,55 3,50 3,55
Marseille 3,40 3,35 3,45 3,45 3,30 3,45

[/CBC]

Europa League Wetten Tipps zum Halbfinale

Olympique Marseille vs. FC Salzburg- Prognose und Wett-Tipps

Déjà-vu! Der Außenseiter FC Salzburg bekam es im Halbfinale am 26.04.18 und bekommt es nochmals am 03.05.18 wieder einmal mit den Franzosen aus Marseille zu tun. Denn in dieser Europa League Saison trafen diese zwei Mannschaften schon zweimal aufeinander. Salzburg und Marseille waren beide in der Gruppe I. In einer der beiden Partien trennten sie sich mit einem Unentschieden, aber beim zweiten Aufeinandertreffen konnten sich die Bullen aus Salzburg mit einem 1:0 zu Hause durchsetzen und blieben somit Gruppenerster.

Viertelfinalhinspiel Marseille gegen RB Salzburg

Im ersten Viertelfinale scheint der Traum von den Salzburger Bullen einen Dämpfer bekommen zu haben. Der FC Salzburg muss sich in der Hinrunde des Halbfinales der UEFA Europa League in Marseille mit 0:2 geschlagen geben. Somit wird das Rückspiel am 04.05.2018 in Salzburg wieder eine große Aufgabe. Doch die Salzburger haben auch schon im Viertelfinale bewiesen dass nichts unmöglich ist. Beide Mannschaften begannen von Anfang an, die Räume dicht zu machen, um dem Gegner wenig Raum zu lassen. Die Franzosen aus Marseille waren aber einen ticken schneller am Ball und konnten sich in den ersten Minuten schon gute Chancen herausspielen. In der 15. Minute war es dann auch schon so weit. Eine Freistoßflanke von Kapitän Payet in den Strafraum der Salzburger verwandelte Thauvin per Kopf zum 1:0. Doch die Salzburger drückten immer wieder dagegen, konnten sich aber bis zu diesem Zeitpunkt keine top Chancen herausspielen. Doch in der 29.Minute kamen auch die Bullen zu einer guten Chance. Nach einem super Solo von Lainer, prüfte er das erste Mal Türhüter Yohann Pele mit einem Distanzschuss. Doch der Goalie konnte den Schuss locker festhalten und somit war es keine richtige Gefahr für die Franzosen. Mit dem 1:0 für Marseille ging es dann auch in die Pause.

Nach der Halbzeit fanden die Salzburger besser ins Spiel. Kurz nach Wiederanpfiff hätte es nach einem Foul an den Salzburger Lainer Elfmeter geben müssen. Doch die Pfeife von Schiedsrichter William Collum blieb stumm. Eine klare Fehlentscheidung. In der 63. Minute war es dann soweit und die Franzosen schlossen zum 2:0 ab. Wieder war Kapitän Payet der Vorbereiter. Mit einem geschickten Pass zur Mitte, schloss N’Jie überlegt unten ins rechte Eck ab. Mit diesem 2:0 wurden aber auch die Salzburger stärker und somit kamen sie auch wieder zu Chancen. Gulbrandsen knallte den Ball nach einer super Flanke in der 77. Minute an die Stange. Somit blieb es beim 2:0 für die Franzosen.

Rückspiel RB Salzburg gegen Marseille- Tipp

Die Rückrunde in Salzburg am 03.05.2018 um 21.05 Uhr wird für die Salzburger eine große Aufgabe werden. Denn auch Olympique Marseille ist eine auswärtsstarke Mannschaft. Den Salzburger Bullen ist einiges zuzutrauen, wie man im Viertelfinale gegen Lazio Rom gesehen hat.

Unsere Wettenguru-Tipps::

 

FC Arsenal vs. Atletico Madrid

Einen echten Kracher gibt es im Halbfinale! Die beiden Titelfavoriten treffen im Halbfinal-Hinspiel am 26.04.18 und im Rückspiel am 03.05.18 aufeinander. Das Duell zwischen Arsenal und Atletico Madrid gab es bis jetzt noch nie in einem offiziellen Wettbewerb. Die Erfahrungen, die beide Mannschaften mit den jeweiligen gegnerischen Ländern gemacht haben, sind nicht die Besten. Der FC Arsenal verlor die letzten drei Spiele gegen eine spanische Mannschaft. Immer gegen den FC Barcelona in der Champions League. Aber auch die Spanier aus Madrid konnten die letzten Partien gegen einen englischen Club nicht gewinnen. Dabei kam es einmal zu einem Unentschieden gegen Leicester City und Chelsea und zu einer Niederlage ebenso gegen Chelsea.

Halbfinalhinspiel zwischen Atletico Madrid und Arsenal

Nachdem der Trainer von FC Arsenal, Arsen Wenger, nach fast 22 Jahren als Trainer aufhört, wollen ihm die Gunners noch einen letzten Sieg zuhause schenken. Doch mehr als ein 1:1 kam bei diesem Spitzenspiel nicht zu Stande. Das Europa League Finale scheint für Arsenal in weite Ferne gerückt zu sein. Auch wenn nur 2 Tore gefallen sind, hatte das Spiel einiges zu bieten. Die Engländer begannen bärenstark und Lacazette setzte den Ball gleich in der 6. Minute auf den Pfosten der Spanier. Nur eine Minute später, parierte Atletico Torhüter Jan Oblak einen Kopfball. In der 10. Minute wurde Madrid dann doppelt bestraft. Zuerst sah Vrsaljko die Gelb-Rote Karte nach einem bösen Einsteigen und mit ihm musste Atletico Trainer Diego Simione nach einer heftigen Kritik gegen den Schiedsrichter auch den Platz verlassen. Nun waren die Engländer in Überzahl, konnten es aber nicht zu deren Vorteil nutzen. Arsenal hatte zwar immer wieder gute Chancen, scheiterte aber immer wieder an Madrids Goali Oblak. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kamen auch die Spanier zu guten Chancen und Topstürmer Griezmann prüfte in der 37. Minute Torhüter Ospina erstmals. Mit einem eher schwachen 0:0 ging es dann auch in die Pause.

Nach Wiederanpfiff, dominierte abermals Arsenal das Spiel. In der 61. Minute war es dann auch soweit und Alexandre Lacazette erzielte das 1:0 für die Gunners. Nach diesem Treffer war die Euphorie groß und die Engländer ließen nicht locker und drängten auf das 2:0. Doch dazu kam es nicht. Denn Atletico Stürmer Antoine Griezmann traf nach einem super Konter kurz vor Schluss (81.) für die Spanier zum 1:1. Dabei blieb es dann auch.

Mit diesem Auswärtstreffer haben sich die Spanier aus Madrid einen guten Meilenstein für das Rückspiel in Spanien gelegt. Die solide Leistung der Gunners blieb leider unbelohnt und somit wird dieses Rückspiel eine riesen Aufgabe werden.

Unsere Wettenguru-Tipps::

Die Halbfinalisten in der Europa League- Kurzportraits

RB Salzburg in der Europa League- Rückblick

Das Viertelfinale haben beide Mannschaften sehr gut überstanden. Der FC Salzburg hat zwar im Hinspiel gegen den Lazio Rom mit 4:2 in Rom verloren, konnte sich aber zu Hause im eigenen Stadion mit einer Glanzleistung mit 4:1 durchsetzen. In der ersten Halbzeit tat sich nicht viel in der Salzburger Bullen-Arena. Ein bis zwei Chancen auf beiden Seiten, aber mehr passierte nicht. In der zweiten Halbzeit kam Lazio Rom in der 55. Minute durch Goalgetter Ciro Immobile zur 0:1 Führung. Genau eine Minute darauf glichen die Salzburger aus. Mit diesem Ausgleich begann die Aufholjagt der Bullen. In sechs Minuten machten die Salzburger dann alles klar. In Minute 72, 74 und 76 schenkten die Salzburger den Römern gleich drei Tore ein und zogen mit einem Gesamtscore von 6:5 in das Halbfinale der Europa League ein. Was für ein Märchen für die Österreicher.

Olympique Marseille in der Europa League- Rückblick

Auch Olympique Marseille kam mit einem Gesamtscore von 5:3 gegen den RB Leipzig weiter. Im Hinspiel verloren die Franzosen zwar mit 1:0 in Leipzig, konnten sich aber zu Hause mit einem 5:2 durchsetzen und stehen somit auch verdient im Halbfinale. Die Leipziger kamen zwar in der 2. Minute durch Bruma zur 1:0 Führung, doch Ilsanker brachte die Franzosen in der 6. Minute durch ein Eigentor wieder zurück ins Spiel. Gleich drei Minuten darauf, machte Marseille die 2:1 Führung. Ab diesem Zeitpunkt wurde es spannend in Frankreich. Doch die klar besseren Franzosen kamen in der 38. Minute zum 3:1. Da war schon fast alles klar. Die zweite Halbzeit begann wie die Erste. RB Leipzig machte den 3:2 Anschlusstreffer durch Augustin in der 55. Minute. Und wieder nur 5. Minuten danach bekamen die Leipziger das 4:2. In der Nachspielzeit klopften die Franzosen noch das 5:2 hinter die Linie und machten den Sack zu.

Arsenal in der Europa League 2018- Rückblick & Einschätzung

So souverän wie die anderen beiden Mannschaften, konnte sich diese Paarung nicht durchsetzen. Zwar haben die Engländer im Heimspiel gegen den ZSKA Moskau mit einem 4:1 den Grundstein für das Halbfinale gesetzt, doch in der Rückrunde in Moskau kam der FC Arsenal nicht über ein 2:2 hinaus. In der ersten Halbzeit der Rückrunde haben die „Gunners“ noch ein bisschen geschlafen. Denn der ZSKA Moskau ging nach einer schlechten Abwehraktion von Torhüter Schmeichel mit 1:0 in Führung. Wenige Offensivaktionen brachten die Engländer in der ersten Halbzeit immer wieder in Bedrängnis und diese konnten nur mit Glück das 1:0 in die Halbzeit retten.

Nach der Pause ging es in derselben Tonart weiter und die Moskauer konnten dann schließlich wieder durch eine schlechte Abwehraktion der Engländer das 2:0 machen. Moskau machte enormen Druck auf die Abwehr von Arsenal und hatte mehrmals die Gelegenheit das 3:0 zu machen, konnten diese aber nicht nutzen. Erst in der 75. Minute konnte Arsenal Stürmer Danny Welbeck das sehr wichtige 2:1 machen. Dieses Ergebnis hätte für die Engländer gereicht, aber Aaron Ramsey konnte in der Nachspielzeit mit dem 2:2 den Deckel drauf machen.

Atletico Madrid in der Europa League 2018- Rückblick & Einschätzung

Schon Hinspiel haben die Spanier die Weichen für das Halbfinale mit einem 2:0 Erfolg gesetzt. Aber in der Rückrunde waren die Madrilenen nicht mehr so souverän wie in der Hinrunde. Schon von der ersten Minute an wollten die Portugiesen zeigen, dass sie das Halbfinale erreichen wollen und kamen durch super Aktionen immer wieder zum Torabschluss. In der der 11. Minute hatten die Hausherren eine Riesenchance um zum 1:0 zu kommen, doch Torhüter Oblak reagierte fabelhaft. Doch in der 28. Minute war es dann soweit und die Portugiesen konnte die 1:0 Führung machen. Sporting machte extremen Druck auf das Tor der Spanier, blieben aber vor der Halbzeit erfolglos.

Nach der Pause kam Atletico Madrid frisch und munter aus der Kabine. Jetzt waren die Spanier wieder im Spiel. Griezmann hatte gute Chancen den Ausgleich zu machen, scheiterte aber des Öfteren. Somit blieb es beim 1:0 für Sporting Lissabon. Atletico reichte dieser Ausgang um ins Halbfinale einzuziehen.

Gratiswetten und Angebote der Buchmacher zur Europa League

Die Europa League ist ein beliebtes sportliches Ereignis und für die Buchmacher immer wieder eine Gelegenheit, ihren Kunden tolle Wettangebote zu unterbreiten. Wir checken für euch alle aktuellen Gratiswetten, Quoten-Boosts und Bonusangebote. Wir zeigen euch wo ihr am besten weg kommt, wo ihr am meisten für euer Geld bekommt und was ihr dabei beachten müsst. Aktuell seht ihr hier die vergangenen Angebote für die Spiele im Viertelfinale. Meist werden die Angebote erst einen Tag vor oder am gleichen Tag wie die Spiele stattfinden, veröffentlicht. Sobald es hier neue Angebote gibt, werden wir diese hier veröffentlichen.

 

10bet vertreibt eure Langeweile- Unentschieden gibt’s nicht

Logo 10BetBei 10bet erhaltet ihr für die Europa League auch immer super Konditionen. Bei 10bet erhaltet ihr eine 10€ Gratiswetten, wenn ein Spiel in der regulären Spielzeit unentschieden endet. Hierfür müsst ihr mindestens eine Wette zu 10€ vor dem Spiel auf die Märkte Torschütze, Premier-Torschütze oder Genaues Ergebnis abgeben.

Zusätzlich gibt es den 10Boost heute für das Arsenal Spiel. Wenn ihr darauf setzt, dass Arsenal gewinnt und über 3,5 Tore fallen, bekommt ihr hierfür eine Quote von 9,00 bei 10Bet.

10Bet ist ein Anbieter, der seit über 15 Jahren Erfahrung in der Sportwett-Branche hat. Hier findet ihr immer abwechslungsreiche Angebote für Bestandskunden. Zusätzlich habt ihr sehr hohe Auszahlungsquoten bei Bundesligaspielen. Dieser Buchmacher erzielte in unserem Test 9,7 von 10 Punkten und zählt zu den besten Anbietern. Hier lohnt es sich für euch ein Konto zu eröffnen. Wollt ihr noch mehr über den Anbieter erfahren, dann könnt ihr noch einen Blick auf unseren 10Bet Testbericht werfen.

LVbet und die Superduper Wette- besser und schneller geht’s nicht

Bei LVbet gibt es immer Superduper-Wetten zur Europa League. Das hört sich komisch an und ihr wisst nicht was das ist? Superduper-Wetten sind vorgegebene Wetten von LVbet, bei denen ihr bis zu 20% höhere Quoten erhaltet. Und das beste ist, dass ihr mit nur einem Klick eine top Wette abgeben könnt. Sobald diese online sind für die Halbfinalspiele, erfahrt ihr das bei uns.

Die heutige Superduper-Wette lautet: Arsenal und Marseille gewinnen ihre Spiele. Hierfür gibt es die Quote 4,85.

Wenn ihr auf diese Wetten setzten wollt, dann geht das ganz schnell bei LVbet. Hier lohnt sich eine Anmledung bei LV-Bet ebenfalls, da ihr als Bestandskunden immer viel Abwechslung erhaltet. Zusätzlich übernimmt der Buchmacher die Wettsteuer, wodurch ihr euer gesamtes Geld einsetzen könnt.

Skybet Quoten-Boost- erhöhte Quote mit etwas Risiko

Skybet bietet euch immer auf Großereignisse eine spezielle Quotenerhöhung an. Heute lautet der Quoten Boost wie folgt:

Skybet ist ein englischer Anbieter und zählt auf dem englischen Markt zu den 2 größten Buchmachern. Die Betreiber von Skybet investieren sehr viel Geld in neue Technologien und eine schnelle Zahlungsabwicklung. Dies ist ein Anbieter, der in zukünftig immer wieder tolle Neuerungen für euch zu bieten hat. Die Bestandskundenangebote bei Skybet sind übersichtlich. Allerdings sind die Auszahlungsquoten sehr hoch. Ein Konto bei Skybet lohnt sich auf jeden Fall. Momentan erhaltet ihr auch noch zusätzlich zu eurer Anmeldung 10€ Gratisgeld mit dem ihr Skybet erst einmal testen könnt.

Tipbet 100% Einzahlungsbonus für Tipps auf die Europa League

Tipbet LogoBei Tipbet erhaltet ihr für die Spiele der Europa League als Neukunde und als Bestandskunde einen 100% Einzahlungsbonus. Diesen Bonus erhaltet ihr, wenn ihr zwischen 25€ und 100€ einbezahlt und das Geld für Wetten auf den Wettbewerb verwendet. Nach der Einzahlung könnt ihr ganz einfach den Bonus 100% auswählen und eure Einzahlung wird verdoppelt.

Europa League 2018 Halbfinale TV Übertragung

Wo könnt ihr euch die Europa League Spiele ansehen? Ihr könnt alle Spiele natürlich bei dem Pay-TV Sender Sky sehen, sogar in der Konferenz. Für die österreichischen Fans unter euch, ihr könnt die Europa League Spiele von FC Salzburg auf dem Free-TV Sender Puls 4 verfolgen. Puls 4 bietet auch immer eine tolle Berichterstattung und eine Zusammenfassung aller anderen Spiele. Für die deutschen unter euch, ihr müsst im Free-TV auf Sport1 zurückgreifen, dieser Sender zeigt jeden Spieltag eine Partie. Wenn ihr das Spiel in HD sehen wollt empfehlen wir den Live-Stream von Sport1. Ab der nächsten Saison 2018/19 werden Europa League Spiele nur noch bei DAZN und RTL Nitro gezeigt.

Euer Wettenguru-Team wünscht euch viel Spaß bei der Europa League!

Wir würden uns freuen wenn Sie den Beitrag teilen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *