Champions League Prognose und Tipps 2018/19: Aktionen, Quoten, Wetten

Champions League Progonose

Wir würden uns freuen wenn Sie den Beitrag teilen

Die Champions League Saison 2018/19, auch die Königsklasse im Fußball genannt, steht in den Startlöchern und die Gruppenphase hat bereits begonnen. Bis zum Champions League Finale am 1. Juni 2019 im Estadio Metropolitano in Madrid werden noch einige Partien ausgetragen, bis die Finalisten feststehen. In unserer Kategorie Champions League Prognose findet ihr erste Erklärungen, welche Mannschaften es mit hoher Wahrscheinlichkeit ins Finale schaffen werden. Auch zeigen wir euch unsere Champions League Tipps für eure Wetten. Damit könnt ihr die Wahrscheinlichkeit eure Tipps zu gewinnen erhöhen. Im Moment findet ihr bei uns die Quotentabelle für die 3-Weg Wetten der Spiele mit deutscher Beteiligung der Champions League 2018/2019. Im Verlauf des Wettbewerbs werden wir euch einen großen Quotenvergleich für alle Partien ab den Finalspielen zur Verfügung stellen. Auch erhaltet ihr unsere Champions League Wett-Tipps zu den einzelnen Partien.

Kurz zusammengefasst haben wir für euch in unserem Artikel folgende Infos:

  • Infos zu den Terminen und den Mannschaften
  • einen großen Gesamtsieger Quotenvergleich,
  • unsere Champions League Tipps für eure Wetten ,
  • Infos zu den Champions League Übertragung im TV 2018,
  • und die wichtigsten Hintergrundinformationen.

Champions League 2018/2019- direkte Qualifikation und Auslosungstermine

Aus deutscher Sicht haben insgesamt vier Mannschaften die Möglichkeit im Juni 2019 in Madrid im Finale zu stehen. In der Champions League Gruppenphase sind die Bundesliga Mannschaften dabei, die in der Saison 2017/18 die ersten vier Plätze der Tabelle belegt haben. Bis zum letzten Jahr musst der Viertplatzierte noch in die Qualifikation. Dies ist heuer nicht mehr der Fall. Die viertplatzierte Mannschaft startet seit diesem Jahr gleich in der Gruppenphase der Champions League. Qualifiziert für die Champions League haben sich der FC Bayern München, Schalke 04, die TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund.

Neben Bayern München sind auch Manchester City, der FC Barcelona, Juventus Turin, Paris Saint-Germain, Lokomotive Moskau, Atletico Madrid und Real Madrid im Lostopf 1 für die Gruppenphase der Champions League.

Die Auslosung der Gruppenphase fand bereits am 30.08.18 in Monaco statt. Dort gab es vier Lostöpfe, für jeweils vier Plätze pro Gruppe. Der Titelverteidiger der Champions League und der Europa League sind, wie die Meister der besten sechs Ligen Europas, in Lostopf 1 gesetzt. Alle anderen Mannschaften werden abhängig von ihrem sogenannten Klub-Koeffizienten auf die drei restlichen Lostöpfe verteilt. Es entstehen acht Gruppen mit jeweils vier Mannschaften, von denen in jeder Gruppe zwei das Achtelfinale erreichen. Der Drittplatzierte jeder Gruppe wird automatisch in das Sechzehntel Finale der UEFA Europa League gesetzt. Nur der letzte jeder Gruppe fällt damit aus dem internationalen Spielbetrieb raus. Hier findet ihr nun noch eine Übersicht über die wichtigsten kommenden Champions League Termine:

Übersicht Termine CL
Gruppenphase
23. und 24. Oktober 2018 Gruppenphase, 3. Spieltag
6. und 7. November 2018 Gruppenphase, 4. Spieltag
27. und 28. November 2018 Gruppenphase, 5. Spieltag
11. und 12. Dezember 2018 Gruppenphase, 6. Spieltag
Finalspiele
12., 13., 19. und 20. Februar 2019 Achtelfinale Hinspiele
5., 6., 12. und 13. März 2019 Achtelfinale Rückspiele
9. und 10. April 2019 Viertelfinale, Hinspiele
16. und 17. April 2019 Viertelfinale Rückspiele
30. April und 1. Mai 2019 Halbfinale Hinspiele
7. und 8. Mai 2019 Halbfinale Rückspiel
Samstag, 1. Juni 2019 Finale im Estadio Metropolitano, Madrid

Champions League Tipps und Prognose zu den Gruppenspielen mit deutscher Beteiligung

Wir haben uns die Gegner der deutschen Mannschaften für den zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League angesehen. Wir bewerten für euch die Chancen der deutschen Teilnehmer und leiten daraus unsere Wett-Tipps ab. Die Spiele des 4. Spieltags der Gruppenphase finden am 06. und 07. November 2018 statt. Im Folgenden findet ihr den großen Quotenvergleich zu den Spielen und unsere Champions League Wett-Tipps. Danach erläutern wir im Detail wie wir zu den Einschätzungen kommen. Die Tabelle zeigt den großen Quotenvergleich für alle Partien mit deutscher Beteiligung des 4. Spieltags der Champions League (Stand: 05.11.2018):

CL Quoten
06.11.2018
Atlético Madrid 2,00
X 3,35
Borussia Dortmund 4,20
Schalke 04 1,52
X 4,05
Galatasaray 7,00
07.11.2018
FC Bayern München 1,08
X 11,25
AEK Athen 30,75
Olympique Lyon 2,05
X 3,75
TSG Hoffenheim 3,50
CL Quoten
06.11.2018
Atlético Madrid 1,98
X 3,32
Borussia Dortmund 4,08
Schalke 04 1,52
X 4,08
Galatasaray 6,79
07.11.2018
FC Bayern München 1,09
X 10,36
AEK Athen 28,44
Olympique Lyon 2,00
X 3,82
TSG Hoffenheim 3,48
CL QuotenMrGreen Sportwetten
06.11.2018
Atlético Madrid 2,02
X 3,35
Borussia Dortmund 4,10
Schalke 04 1,53
X 4,10
Galatasaray 7,00
07.11.2018
FC Bayern München 1,07
X 13,00
AEK Athen 36,00
Olympique Lyon 2,02
X 3,75
TSG Hoffenheim 3,60
CL Quotenwilliam Hill Sportwetten
06.11.2018
Atlético Madrid 2,00
X 3,40
Borussia Dortmund 3,80
Schalke 04 1,52
X 4,20
Galatasaray 6,50
07.11.2018
FC Bayern München 1,06
X 13,00
AEK Athen 29,00
Olympique Lyon 2,10
X 3,90
TSG Hoffenheim 3,20
CL Quoten
06.11.2018
Atlético Madrid 2,05
X 3,25
Borussia Dortmund 4,10
Schalke 04 1,50
X 4,05
Galatasaray 6,75
07.11.2018
FC Bayern München 1,08
X 10,00
AEK Athen 27,00
Olympique Lyon 2,00
X 3,80
TSG Hoffenheim 3,45
CL Quoten
06.11.2018
Atlético Madrid 2,00
X 3,35
Borussia Dortmund 4,15
Schalke 04 1,55
X 4,15
Galatasaray 7,00
07.11.2018
FC Bayern München 1,09
X 10,70
AEK Athen 30,00
Olympique Lyon 2,00
X 3,85
TSG Hoffenheim 3,50
CL Quoten
06.11.2018
Atlético Madrid 2,02
X 3,30
Borussia Dortmund 4,00
Schalke 04 1,52
X 4,00
Galatasaray 7,10
07.11.2018
FC Bayern München 1,09
X 10,00
AEK Athen 31,00
Olympique Lyon 2,01
X 3,70
TSG Hoffenheim 3,60
CL Quoten MrGreen Sportwetten william Hill Sportwetten
06.11.2018
Atlético Madrid 2,00 1,98 2,02 2,00 2,05 2,00 2,02
X 3,35 3,32 3,35 3,40 3,25 3,35 3,30
Borussia Dortmund 4,20 4,08 4,10 3,80 4,10 4,15 4,00
Schalke 04 1,52 1,52 1,53 1,52 1,50 1,55 1,52
X 4,05 4,08 4,10 4,20 4,05 4,15 4,00
Galatasaray 7,00 6,79 7,00 6,50 6,75 7,00 7,10
07.11.2018
FC Bayern München 1,08 1,09 1,07 1,06 1,08 1,09 1,09
X 11,25 10,36 13,00 13,00 10,00 10,70 10,00
AEK Athen 30,75 28,44 36,00 29,00 27,00 30,00 31,00
Olympique Lyon 2,05 2,00 2,02 2,10 2,00 2,00 2,01
X 3,75 3,82 3,75 3,90 3,80 3,85 3,70
TSG Hoffenheim 3,50 3,48 3,60 3,20 3,45 3,50 3,60

Unsere Champions-League Wetten Tipps für den 4. Gruppenspieltag:

FC Bayern München vs. AEK Athen- Champions League Prognose Gruppenphase

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München traf am Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 18.55 Uhr auswärts auf den AEK Athen. Die Münchner sind den Erwartungen in der Champions League bisher nicht gerecht geworden. Gegen Benfica Lissabon konnten die Bayern immerhin einen 0:2 Sieg erzielen. Gegen Ajax Amsterdam gelang allerdings nur ein Unentschieden, obwohl die Bayern hier der große Favorit waren.

Im Spiel gegen AEK Athen musste Bayern Coach Nico Kovač kurzfristig auf David Alaba in der Defensive verzichten. Für ihn rückte Rafinha in die Defensive und zu beginn stimmte die Abstimmung mit Hummels nicht ganz. Die Bayern hatten zwar mehr Ballbesitz, allerdings konnten diese ihre Chancen nicht in Tore umwandeln, da die letzten Pässe häufig zu ungenau gespielt wurden. In der zweiten Hälfte gelang es den Bayern dann das erste Tor in der 61. Minute zu erzielen. Hummels war im linken Strafraum völlig frei, spielte den Ball in die Mitte. Der Ball kam zu Martínez, der diesen im Tor unterbrachte. Der Ursprung der Situation war eine Ecke. Das 0:2 für die Bayern fiel direkt danach in der 63. Minute. Gnabry ging in den Zweikampf und spielte dann zu Rafinha Richtung Grundlinie. Dieser fand den völlig freistehenden Lewandowski, der zum 0:2 einnetzte. Insgesamt kam von AEK Athen sehr wenig und die Bayern leisteten nicht mehr als sie mussten. Dennoch zeigten sich im Mittelfeld von Bayern einige Schwachstellen. Robben wurde zu wenig in Szene gesetzt und hauptsächlich zeigte Gnabry auf der linken Seite eine gute Partie. Weiterhin scheint die Abstimmung zwischen den Spielern bei Bayern noch ausbaufähig.

Das Rückspiel zwischen dem FC Bayern München und AEK Athen findet am 4. Spieltag der Gruppenphase am Mittwoch, den 07. November 2018 um 21.00 Uhr statt. Zwar wurde AEK Athen in der Saison 2017/2018 griechischer Meister, dennoch zählt AEK zu den schwächeren Gegnern in der Champions League Gruppe E. Am ersten Spieltag der UEFA Champions League unterlag AEK deutlich Ajax Amsterdam mit 3:0. Im zweiten Gruppenspiel unterlag AEK dem Team von Benfica Lisabon mit 2:3. Hierbei erhielt Benfica eine rote Karte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Dennoch konnte Benfica noch ein drittes Tor in der 74. Minute durch Alfa Semedo erzielen. Bei AEK war Viktoras Klonaridis in der 53. und 63. Minute doppelter Torschütze. Im Rückspiel haben die Bayern den Heimvorteil auf ihrer Seite und ein eindrucksvoller Sieg ist das Mindeste, was die Fans von Bayern von ihrem Team erwarten sollten. Wir setzen auf Sieg Bayern.

Lyon vs. TSG Hoffenheim – Champions League Prognose Gruppenphase

Ebenfalls am Dienstag, den 23. Oktober 2018 empfing die TSG Hoffenheim Olympic Lyon. Olympic Lyon war bis vor dem Spiel Tabellenführer in der Champions League Gruppe F. Im ersten Gruppenspiel der Champions League war Pep Guardiola vom Trainerposten ausgeschlossen, da er aufgrund seines Ausrasters im letztjährigen Viertelfinale der Champions League für mindestens ein Spiel gesperrt war. Seine Truppe verlor das 1. Gruppenspiel gegen Olympic Lyon mit 1:2, obwohl Man City der hochgehandelte Favorit war. Doch das Fehlen des Trainers lies das Team schwimmen. Individuelle Fehler von Fernandinho führten zu den beiden Gegentoren. Sane zeigte nach seiner Einwechslung ein sehr gutes Spiel und bereitete den 1:2 Anschlusstreffer für Manchester City vor. Mittlerweile hat Manchester City mit dem 0:3 Sieg gegen Donezk die Tabellenführung übernommen. Die TSG Hoffenheim steht mit 2 Unentschieden und einer Niederlage auf Tabellenplatz 3.

Die TSG Hoffenheim konnte das erste Spiel der Gruppenphase auswärts gegen Schachtjor Donezk mit einem 2:2 Unentschieden beenden. Die TSG ging zweimal in Führung, stand hinten sehr sicher und war die torgefährlichere Mannschaft. Das zweite Gruppenspiel verlor Hoffenheim zu Hause gegen Manchester City mit 1:2. Bis zur 87. Minute stand es unentschieden und die TSG hielt sehr gut dagegen. Allerdings führte dann ein individueller Fehler von Hoffenheims Posch zum Siegtreffer von David Silva.

Das Spiel am 3. Spieltag der Gruppenphase gegen Olympique Lyon endete mit einem 3:3 Unentschieden. Auch hier führten individuelle Fehler dann zum Unentschieden und nicht zum Sieg. Das erste Tor für Lyon fiel, da Kevin Vogt von Bertrand Traoré nach Anspiel von Baumann bedrängt wurde. Der Rückpass erreichte nicht Baumann sondern Traoré stahl den Ball und machte das 0:1 für die Gäste. Der Ausgleichstreffer für die TSG fiel dann in der 32. Minute. Kadeřábek wurde sehr gut angespielt und brachte den Ball über die Mitte zu Kramarić, der den Ausgleichstreffer erzielte. In der ersten Hälfte erspielte sich Hoffenheim weitere Chancen, brachte den Ball aber nicht im Tor unter.

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte machte dann Kramarić das 2:1 für Hoffenheim in dem er die Flanke von Kerem Demirbay verwertete. Der Torschütze von Lyon, Traoré verschätzte sich hierbei in der Defensive. In der 59. Minute folgte dann der erneute Ausgleichstreffer durch Tanguy NDombèlé, den Ermin Bičakčić auf der rechten Abwehrseite zu wenig anging. Auch Torhüter Baumann sah dabei schlecht aus, da er seine Torwartecke nicht komplett zu machte und der Ball ins kurze Eck ging. In der 67. Minute verlor Hoffenheim dann den Ball im Aufbauspiel und Akpoguma verfehlte den langen Ball per Kopf. Depay schnappte sich den Ball und machte das 2:3 für Lyon. In der Nachspielzeit fand dann Kramarić Joelinton in der Mitte, der den Ausgleichstreffer zum 3:3 Endstand erzielte. Hoffenheim war hier über weite Strecken die bessere Mannschaft, machte die Chancen aber nicht rein. Individuelle Aussetzer führten in diesem Spiel zu leichten Gegentoren. Das Umschaltspiel bei Hoffenheim funktioniert sehr gut und Grillitsch gibt dem Spiel Stabilität. Hoffenheim hat eine sehr stabile Mannschaft zusammen, die unter Julian Nagelsmann lange wachsen konnte. Obwohl die TSG mit vielen verletzten Spielern zurechtkommen muss, schafft es das Team durch ein klares Spielkonzept zu den richtigen Ansätzen und Chancen zu kommen. Die Chancenverwertung muss allerdings noch verbessert werden, will die TSG auf internationalem Niveau mithalten.

Das Rückspiel zwischen Olympique Lyion und Hoffenheim findet am Mittwoch, den 07. November 2018 um 21.00 Uhr statt. Hierbei muss Hoffenheim auswärts antreten. Wenn Hoffenheim die Abwehr stabilisieren kann, steht einem Unentschieden nichts im Weg. Wenn Hoffenheim auch noch die Torchancen in Tore ummünzen kann, dann steht einem Sieg nichts im Weg.

Schalke 04 vs Galatasaray Istanbul – Wett-Tipps und Quoten zum CL-Spiel

Am Mittwoch, den 24. Oktober 2018 um 21.00 Uhr musste Schalke 04 in Istanbul antreten. Am ersten Spieltag der Gruppenphase der Champions League 2018 trafen der FC Schalke 04 und der FC Porto am 18.09.18 aufeinander. Hierbei stelle Domenico Tedesco sein Team etwas defensiver als in der Bundesliga auf. Und dies erwies sich als sehr effektiv. Die Schalker gingen früh gegen den Ball und ließen Porto kaum marschieren. In der 12. Minute gab es dann aber die erste Aufregung, da Porto einen Elfmeter nach Handspiel von Schalkes Naldo zugesprochen bekam. Telles schoss diesen Strafstoß sehr schlecht und Torhüter Fährmann parierte den Ball. Danach schwamm Schalke kurz etwas nach der Ecke von Porto, doch die Schalker Abwehr konnte den Ball abwehren.

Im zweiten Durchgang hatte Embolo eine riesige Chance auf dem Fuß nach einem Fehler von Porto, doch traf Embolo nicht. In der 63. Minute belohnte sich dann Schalke mit dem 1:0 Führungstreffer durch Embolo. Auch hier war die Entstehung ein Fehler der Portugiesen in der Schalker Hälfte. Bis hier hin war das Ergebnis verdient. Schalke lies wenig in der eigenen Hälfte zu. In Minute 65 und 72 vollzog Trainer Tedesco dann nochmals zwei Wechsel in der Offensive von Schalke. Er brachte Konopjanka für Uth und Burgstaller für Embolo. In der 73. Minute war die Situation im Schalker Strafraum eigentlich schon geklärt, doch Naldo streifte ganz leicht Marenga. Dieser Elfmeter wurde den Portugiesen glücklich zugesprochen, den Otávio zum 1:1 Ausgleich verwandelte. Somit ist das Unentschieden für Schalke ein kleines Erfolgserlebnis, nach dem schlechten Bundesligastart. Allerdings wäre auch ein Sieg drin gewesen.

Im zweiten Gruppenspiel traf Schalke auswärts auf Lokomotive Moskau. Die Partie endete mit einem 0:1 für die Gelsenkirchener. Lokomotive Moskau ist der amtierende Meister der russischen Liga. Allerdings sah das Team gegen Galatasaray Istanbul im ersten Spiel der Gruppenphase der Champions League sehr schlecht aus. Die Partie endete mit einem 3:0 Endstand für die Gastgeber aus Istanbul. Die Abwehr von Moskau stand sehr schlecht und es fielen sowohl Tore aus dem Spiel als auch nach Standards. Schalke konnte bis zum 9. Spieltag der Fußball Bundesliga erst 6 Punkte in der Bundesliga erzielen. Die Defensive Leistung von Schalke stimmt mittlerweile, allerdings ist der Angriff viel zu schwach und ideenlos. Bisher konnte Schalke nur 5 Tore in der Liga erzielen. Das Spiel zwischen Schalke und Galatasaray Istanbul endete mit einem 0:0 Unentschieden. Allerdings zeigte Schalke eine sehr couragierte Leistung. In der 12. Minute wurde Schalke ein klarer Elfmeter nicht gegeben. Der türkische Keeper Muslera eilte auf den völlig freien Schalker Konoplyanka heraus und traf diesen zu hart am Bein. Doch der Strafstoß wurde nicht gegeben. Kurz vor der Pause hatte Konoplyanka nochmals eine riesige Chance, doch Muslera hielt.

Im zweiten Durchgang wurde Embolos Tor durch Abseits aberkannt. Schalke kam weiterhin zu Chancen, es fehlte aber das letzte Quäntchen Glück im Abschluss. Galatasaray kam in der 2. Hälfte kaum mehr zum Zug und Schalke zeigte einen sehr intelligenten Spielaufbau und eine stabile Defensive.

Das Rückspiel zwischen Schalke 04 und Galatasaray Istanbul findet am Dienstag, den 6. November 2018 um 21 Uhr statt. Wenn Schalke hier erneut vor heimischer Kulisse einen solchen Auftritt hinlegt und die Chancen verwertet, muss Schalke das Spiel gewinnen. Momentan steht Schalke mit einem Sieg und 2 Unentschieden auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem FC Porto in Gruppe D.

Atlético Madrid vs. Borussia Dortmund- Champions League Tipps zum Spiel

Der letzte Gegner von Borussia Dortmund hieß am Mittwoch, den 24. Oktober um 21 Uhr Atlético Madrid. Atlético belegt momentan in der spanischen Primera Division nach 8 Spielen den 3. Tabellenplatz nach Sevilla und dem FC Barcelona. Atlético konnte so wie der BVB seine bisherigen beiden Champions League Gruppenspiele gewinnen. Der BVB schwimmt momentan auf einer Erfolgswelle. In der Bundesliga belegt das Team von Lucien Favre den 1. Tabellenplatz. Das Zusammenspiel klappt im Team hervorragend und die Qualität auf der Bank kann im Spiel weitere Impulse setzen. Witzel und Alcácer sind zwei Joker beim BVB, die sich bezahlt machen. Der Kader von Atlético Madrid ist mit 807 Millionen Euro ebenfalls hochkarätig besetzt. Hier finden sich Namen wie Griezmann, Koke und Diego Costa. Atlético Madrid überzeugt mit einer sehr starken Defensive und kann einen Vorsprung gnadenlos verwalten.

Doch dieses Spiel am 3. Spieltag der Champions League Gruppenphase entschied Borussia Dortmund mit einem klaren 4:0 für sich. In der ersten Hälfte stand Atlético sehr gut in der Defensive doch gegen Ende ergaben sich ein paar Lücken. Diese nutzte Witzel in der 38. Minute und zog von der Mitte vor dem Strafraum aufs Tor ab. Der abgefälschte Ball ging in die rechte untere Ecke und es stand 1:0 für den BVB.

Nach der Pause machte Atletico mehr Druck und Saúl brachte den Ball ans Lattenkreuz. Hier wäre Bürki nicht mehr dran gewesen. Doch in der 73. Minute gelang es dem BVB wieder spielerisch den Ball über links zu Hakimi zu spielen, der per Flanke Raphaël Guerreiro im Zentrum fand. Dieser machte das 2:0 für Dortmund. Atlético machte weiter Druck, traf aber nur den Pfosten. In der 83. Minute fiel dann das 3:0. Götze spielte einen hervorragenden Pass in den Lauf von Hakimi. Dieser legte kurz vor dem Tor quer auf Sancho, der den Ball im Tor unterbrachte. Zu guter Letzt fiel das 4:0 durch Raphaël Guerreiro in der 89. Minute.

Das Rückspiel in Madrid zwischen Atlético und Borussia Dortmund findet am Dienstag, den 06. November um 21 Uhr statt. Madrid hat gezeigt, dass sie eine sehr gute Defensivarbeit leisten können und werden im Rückspiel versuchen die Niederlage wieder auszugleichen. Dem BVB muss es wieder gelingen, spielerisch die Torgelegenheiten zu kreieren. Wir halten hier einen knappen Sieg für den BVB für realistisch, da der BVB aufgrund seines breiten Kaders nicht so leicht ausrechenbar ist.

UEFA Champions League Wetten- Statistiken & Tipps

Das wichtigste im Fußball ist es Tore zu erzielen. Und dies gilt besonders für die UEFA Champions League, da die Teams ohne Tore nicht weiterkommen. In den Statistiken zeichnet sich ab, dass die Teams, mit den besten Torschützen auch am häufigsten die Champions League gewinnen.

In der heutigen Zeit sind die zwei Fußballstars Christiano Ronaldo und Lionel Messi in aller Munde. Diese zwei Top-Stürmer haben in den letzten Jahren einige Torrekorde gebrochen. Aber keiner der zwei Stars kam an die extreme Toreffizienz von Gerd Müller heran. Bis jetzt. Lionel Messi kann, seitdem er in der Champions League aufläuft, eine Toreffizienz von 0,8 Tore pro Spiel aufweisen. Das bedeutet er erzielte in 125 Spielen 100 Tore. Christiano Ronaldo hingegen kann einen Schnitt von 0,77 Tore pro Partie aufweisen. Dieser erzielte in seinen 157 Spielen 121 Tore. Diese Toreffizienz ist auf jeden Fall sehenswert und daher sind diese zwei Stars in der heutigen Zeit die absoluten Torschützen in der UEFA Champions League. Aber beide müssten sich doch noch ins Zeug legen um die Torquote von Gerd Müller zu überbieten. Denn dieser hatte in seiner aktiven Zeit eine Quote von 0,97 Tore pro Spiel. Er erzielte in seinen 35 Spielen 34 Tore für den FC Bayern München. Vielleicht kann Christiano Ronaldo bei seinem neuen Club Juventus Turin noch weitere Rekorde brechen.

Champions League Wetten- Tipp 1- Torschützen:
Sobald die Qualifikationsphase abgeschlossen ist, lohnt es sich für euch auf einzelne Spieler und deren Tore zu setzen. Sehr verlässliche Torschützen sind demnach Lionel Messi und Christiano Ronaldo. Pro Spiel schaffen diese 0,77 oder mehr Tore. Hier habt ihr eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass eure Champions League Tipps auf einzelne Torschützen irgendwann aufgehen.

Champions League Wetten- Tipp 2- Tore pro Spiel

Wenn man sich anschaut, wie viele Tore im Schnitt pro Spiel in der Champions League pro Saison fallen, zeigt sich folgendes Bild. Während der gesamten Champions League, in der Gruppenphase und auch in der Finalphase fallen pro Spiel im Schnitt über 2,5 Tore. Auch fällt auf, dass der beste Torschütze der Champions League die vergangenen 5 Jahre auch immer den Titel mit seinem Team gewann.

CL Saison Ø Tore/ Spiel gesamte Saison Ø Tore/ Spiel Gruppenphase Ø Tore/ Spiel Finalphase
2017/18 3,208 3,19 3,28
2016/17 3,04 2,9 3,52
2015/16 2,776 2,92 2,31
2014/15 2,888 2,91 2,83
2013/14 2,896 2,89 2,93
2012/13 2,944 2,96 2,9

Anhand der Torstatistik können wir euch sagen, dass in fast jedem Spiel über 2 Tore fallen und im Schnitt pro Spiel sogar über 2,5 Tore fallen. Aus diesem Grund lautet auch einer unserer Champions League Tipps, dass sich Wetten auf den Markt über 2,5 Tore sehr häufig für euch lohnen können. Wenn ihr in der Saison 2017/2018 ab der Finalrunde auf jedes Spiel getippt hättet, so hättet ihr nur 5 Mal falsch gelegen und 24 Mal richtig gelegen.

Champions League Wett-Tipp 3- keine Außenseitertipps

Als letztes muss gesagt werden, dass es seit 1993 nur 18 unterschiedliche Clubs ins Endspiel geschafft haben. Hierbei handelt es sich fast immer um namhafte und bekannte Clubs. Diese Clubs sind Real Madrid, AC Milan, Juventus, FC Bayern München, FC Barcelona, Manchester United, FC Liverpool, AFC Ajax, Borussia Dortmund, Valencia CF, FC Chelsea, Atlético Madrid, Olympique Marseille, Bayer 04 Leverkusen, FC Porto, AS Monaco, FC Arsenal und Internazionale Milano.
Aus diesem Grund ist einer der wichtigsten Champions League Tipps: Tippt nie auf den Gesamtsieg eines Außenseiters. Die großen Top-Clubs dominieren die Champions League.

Wettquoten Champions League aktuell und Gesamtsieger

Fragt ihr euch auch schon: Wer gewinnt die Champions League 2018/2019? Unser Quotenvergleich zeigt euch wie immer, bei welchem Anbieter ihr die besten Champions League Quoten Weltweit findet. Wir listen für euch immer aktuell alle Spiele und die dazugehörigen Siegquoten auf. Momentan findet ihr hier die Quoten auf den Tipp für den Sieger der Champions League 2018/2019. Ab der Gruppenphase listen wir dann auch die einzelnen Partien auf. Die Höchstquoten der Wettoptionen sind mit einem Sternchen markiert. Der Quotenvergleich zur Champions League Saison 2018/19 findet ihr in der folgenden Tabelle (Stand: 09.08.2018):

Champions League Sieger 2018/19 william Hill Sportwetten MrGreen Sportwetten
Manchester City 6,50 6,50 6,50 6,50 6,50 6,50 6,50
Juventus Turin 7,00 7,00 7,00 7,00 7,00 7,00 7,25
FC Barcelona 7,50 7,00 7,00 7,00 7,00 7,00 7,25
Real Madrid 8,00 7,75 8,00 8,00 8,00 8,00 8,00
FC Bayern München 8,50 8,50 8,50 8,50 8,50 8,00 8,75
Paris Saint Germain 9,00 8,00 8,00 8,00 8,00 9,00 8,25
FC Liverpool 13,00 13,00 13,00 13,00 13,00 14,00 13,50
Atletico Madrid 15,00 15,00 15,00 15,00 15,00 16,00 15,50
Manchester United 15,00 15,75 15,00 15,00 15,00 16,00 16,20
SSC Napoli 21,00 38,00 34,00 34,00 40,00 41,00 39,00
Tottenham Hotspur 26,00 25,00 26,00 26,00 25,00 26,00 26,00
Borussia Dortmund 41,00 42,00 41,00 41,00 40,00 61,00 43,00
Inter Mailand 41,00 50,00 51,00 51,00 50,00 51,00 52,00
AS Roma 41,00 50,00 51,00 51,00 50,00 61,00 52,00

Je früher ihr eine Wette abgebt, desto höher sind die Quoten. Wettanbieter passen Quoten immer mehr an, da durch neue Informationen Spiele besser eingeschätzt werden. Die Tendenz geht hier zu sinkenden Quoten. Die Bonusangebote der Wettanbieter kommen meist erst einen Tag vor dem oder am selben Tag des Spiels raus. Hier kann es sich auch noch lohnen Wetten abzugeben, um Gratiswetten oder Boni zu kassieren. Allerdings sind die Angebote oftmals auf bestimmte Spiele oder Spielausgänge beschränkt.

Champions League Wetten- Tipp 4- Livewetten

Wenn ihr gerne darauf tippen solltet, wann das nächste Tor fällt, dann könnt ihr euch hierzu an der aktuellen Torstatistik der UEFA Champions League orientieren. Bisher wurden in der laufenden Qualifikationsphase 66 Spiele absolviert und dabei 1,51 Tore geschossen. Das macht 2,29 Tore im Schnitt pro Spiel. Die meisten Tore wurden bisher zwischen Minute 16 und 30, zwischen Minute 46 und 60 sowie zwischen Minute 76 und 90 geschossen. Für unsere Champions League Wetten bedeutet dies, dass ihr bei Livewetten eine höhere Wahrscheinlichkeit besitzt Tore richtig vorherzusagen, die in diesen Zeitfenstern liegen.

Aktueller Stand Torübersicht CL 2018/2019

Aktueller Stand Torübersicht CL 2018/2019

Champions League Finale 2019 – Datum, Stadion und alle Infos

Das Aufeinandertreffen der Finalmannschaften geht am 1. Juni 2019 im Estadio Metropolitano über die Bühne. Das Estadio Metropolitano ist das neue Heimstadion von Atletico Madrid und umfasst genau 67.703 Sitzplätze. Das Finale wird immer am letzten Maiwochenende oder am ersten Juniwochenende ausgetragen und findet immer am Samstag statt. Normalerweise werden die Champions League Spiele bis zum Finale immer Dienstag und Mittwoch ausgetragen. Dies hat damit zu tun, dass am Wochenende die Ligaspiele der Mannschaften stattfinden. Wenn es dann zum Champions League Finale kommt, ist die Meisterschaft in allen Ligen schon entschieden. Daher legt man das Finale der UEFA Champions League auf das letzte Wochenende im Mai.

Das dieses Finale an einem Samstag ausgetragen wird, hängt damit zusammen, dass die Champions League Finale Einschaltquoten an diesem Tag höher sind als an einem Dienstag oder Mittwoch. Beim Finale im Jahr 2013, wo der FC Bayern München gegen Borussia Dortmund mit 2:1 gewann, wurden das Spiel von rund 360 Millionen Menschen vor dem Fernseher verfolgt. In Deutschland sahen dieses Spiel rund 24 Millionen Menschen. Außerdem gibt es viele Veranstaltungen rund um den Globus, bei denen das Champions League Finale übertragen wird. Das bedeutet, dass auch die Einnahmen, wenn das Spiel an einem Samstag stattfindet, um einiges höher sind als unter der Woche.

Da es im Champions League Finale kein Rückspiel gibt, wird das Spiel entweder durch eine Verlängerung oder ein Elfmeterschießen entschieden. Wenn es nach den regulären 90min + Nachspielzeit keinen Gewinner gibt, geht das Spiel in die Verlängerung. Das Spiel wird mit 2 Mal 15 Minuten verlängert. Gibt es nach dieser Verlängerung noch immer keinen Gewinner, wird das Spiel per Elfmeterscheißen entschieden. Jedes Team kann fünf Spieler als Elfmeterschützen stellen. Es wird so lange Elfmeter geschossen bis es einen eindeutigen Gewinner gibt.

Champions League Pokal und Schiedsrichter

Der Sieger der UEFA Champions League bekommt einen wunderschönen Pokal. Dieser aktuelle Pokal ist 73,5cm groß und wiegt 7,5kg. Inzwischen ist dieser Pokal der sechste seiner Art. Den aktuellen Pokal gibt es seit dem Jahr 2006. Natürlich bekommt der Sieger des Champions League Finales nicht nur einen Pokal, sondern auch ein ordentliches Preisgeld. Das Champions League Finale Preisgeld beläuft sich für den Sieger auf 15,5 Millionen Euro und der Verlierer bekommt immerhin auch noch 11 Millionen Euro. Eine Mannschaft kann von der Gruppenphase bis in das Finale ca. 57 Millionen Euro verdienen. Von den geschätzten Bruttoeinnahmen stehen 1,8 Milliarden Euro für die Verteilung an die ganzen Mannschaften zur Verfügung.

Eine wichtige Person in einem Champions League Finale ist natürlich der Schiedsrichter. Vielleicht habt ihr euch auch schon einmal gefragt: Was verdient eigentlich ein Schiedsrichter, wenn er das Finale pfeift? Natürlich bekommen Schiedsrichter, die in der Champions League tätig sind, mehr Gehalt als in Ligaspielen. Die UEFA unterteilt die Unparteiischen in verschiedene Kategorien. Nach dieser Unterteilung richtet sich der Verdienst. Schiedsrichter der Elite (oberste Kategorie) verdienen ab dem Viertelfinale bis zu 5.800€ pro Partie. Zusätzlich zu diesem Gehalt kommt eine Tagespauschale von 200€ hinzu. Diese Pauschale beginnt am Tag der Anreise, bis zum Tag der Abreise.

Spezialangebote der Wettanbieter zur UEFA Champions League 2018/ 19

Aktuell gibt es noch keine Angebote der Wettanbieter für die laufende Champions League Aktion. Diese werden meist erst kurz vor Beginn der Gruppenspiele und Finalspiele veröffentlicht. Beispielsweise hatte William Hill letzte Saison einen tollen Neukundenbonus am Start. Bei Skybet findet ihr oftmals erhöhte Quoten auf einzelne Partien. Sobald diese Angebote verfügbar sind, findet ihr diese bei uns.

Skybet mit 10€ Live-Gratiswette

Skybet 10€ Live GratiswetteFür das Spiel am Dienstag, den 06.11.2018 zwischen Atlético Madrid und Borussia Dortmund um 21 Uhr bietet euch Skybet eine Live-Gratiswette von bis zu 10€. Die Live-Gratiswette beträgt 50% eures Einsatzes einer Einzelwette vor Spielbeginn. Wenn ihr eine Einzelwette vor Spielbeginn zu einer Mindestquote von 1,50 abgebt, erhaltet ihr 50% eures Einsatzes als Live-Wette für das gleiche Spiel zurück. Somit könnt ihr bis zu 20€ setzen und erhaltet dann die maximale Gratiswette von 10€ sofort auf euer Wettkonto gutgeschrieben.

Um an der Aktion teilnehmen zu können, müsst ihr entweder auf Skybet.com das Aktions-Pop-up akzeptieren oder auf der Webseite den Skybet Bonus Code 2010-ATL-DOR eingeben.

Die Gratis-Livewette könnt ihr dann direkt auf eine Live-Wette der Partie einsetzen und erhaltet den Gewinn abzüglich des Einsatzes auf eure Wette. Die Gratiswette ist nicht teilbar, sondern muss in einem Zug verwendet werden.

Skybet Boost CL

Zusätzlich bietet euch Skybet einen Quotenboost an. Bei diesem erhaltet ihr einen Quotenboost von 4,40 auf 5,40 für den Tipp, dass Dortmund gewinnt oder unentschieden spielt und über 2,5 Tore fallen.

LVbet Superduper Wette für die Champions League

Zur LVbet Superduper WetteFür die Spiele mit deutscher Beteiligung hat LVbet noch ein Angebot für den 4. Spieltag in Petto. Hier könnt ihr darauf setzen,

Diese Wette findet ihr bei LVbet bei der Auswahl der Superduper-Wette. Mit der Superduper-Wette garantiert euch LVbet eine Quotenerhöhung von bis zu 20%.

Champions League 2018/19 – Anstoßzeiten haben sich geändert

Nicht nur der Qualifikationsmodus hat sich geändert, sondern auch die Anstoßzeiten der Champions League. Bisher wurden die Anstoßzeiten in der UEFA Champions League immer auf 20:45 Uhr gesetzt. Nun hat sich das aber geändert. Ab der heurigen Saison gibt es zwei Anstoßzeiten. Zum einen beginnen die Spiele um 18:55 Uhr und zum anderen um 21:00 Uhr. Somit könnt ihr dann an einem Spieltag gleich zwei Partien verfolgen.

Champions League Übertragung im Fernsehen

Wo könnt ihr die Champions League Saison 2018/19 live sehen und wo gibt es die Champions League Live Ticker? Wir haben alle News für euch bereit.

Bis zur letzten Saison konntet ihr die UEFA Champions League im Free-TV live miterleben. Doch ab der heurigen Saison ist das nicht mehr möglich. Denn die UEFA Champions League wird nur noch auf zwei Sendern übertragen. Und zwar überträgt nur noch der Pay-TV Sender Sky und das Livestreaming Portal DAZN die Champions League. Wer welches Spiel zeigt und wie ihr zu DAZN kommt, erklären wir auch nun.

Die Deutschen unter euch dürfen sich auf viele Spiele mit einer deutschen Beteiligung freuen. Denn vier Teams aus der Bundesliga haben sich für die Gruppenphase qualifiziert. Der FC Bayern München, FC Schalke 04, TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund werden um den Pokal kämpfen. Die zwei Sender (Sky und DAZN) haben die Übertragungsrechte in Deutschland und Österreich für die nächsten drei Saisons erworben. Dies basiert auf einer Kooperation. Denn DAZN agiert als Sublizenznehmer von Sky. Dazu gibt es einige Rahmenbedingungen zu erfüllen.

Die komplette Champions League Saison umfasst insgesamt 138 Spiele. 110 davon überträgt DAZN. 104 von den 110 Spielen werden exklusiv in voller Länge übertragen. 34 Spiele werden auf Sky übertragen. 28 wiederum werden davon exklusiv in voller Länge übertragen. Das Champions League Halbfinale, das Champions League Finale und der UEFA Super Cup werden hingegen auf beiden Sendern parallel übertragen. Der Pay-TV Sender Sky besitzt außerdem noch sogenannte Konferenz-Rechte für jede Anstoßzeit. Das bedeutet, dass Sky mindestens zwei Spiele gleichzeitig in Konferenz übertragen darf. Die Highlight Videos nach den Spielen sind bei beiden Sendern für euch verfügbar.

DAZN Live Stream kurz erklärt

DAZN ist ein Livestreaming-Portal welches im Jahr 2016 auf den Markt kam. Hinter DAZN steckt das Unternehmen Perform Group. Dieses Portal hat sich sehr schnell entwickelt und hat sich einige Streaming-Dienste gesichert. Auf DAZN könnt ihr nicht nur Fußball schauen, sondern auch Sportarten wie Tennis, Eishockey, Basketball, Boxen und noch viele weitere Sportarten. Im Basketball zum Beispiel könnt ihr die NBA und die deutsche Basketball Bundesliga mitverfolgen. Auch hat DAZN rechte für die NFL und die MLB. Im Fußball sind fast keine Grenzen gesetzt. Die wichtigsten Ligen wie die deutsche Bundesliga, Primera Division, Premier League, Serie A und viele weitere sind bei diesem Portal verfügbar. DAZN könnt ihr problemlos für einen Monat gratis testen und wenn ihr zufrieden seid mit diesem Streaming-Portal, könnt ihr euch für nur 9,99 Euro im Monat die Mitgliedschaft sichern. Kündigen könnt ihr die Mitgliedschaft jeden Monat.

Euer Wettenguru-Team hält euch auf dem Laufenden und wünscht viel Spaß bei der Champions League!

Wir würden uns freuen wenn Sie den Beitrag teilen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *