Handball WM 2017 Frauen Austragungsorte, Gruppen und Quoten

Quotenvergleich der Wettanbieter Gesamtsieger

Wir würden uns freuen wenn Sie den Beitrag teilen

Handball WM 2017: Kurzüberblick über die Termine

Dieses Jahr findet die Handball WM der Frauen vom 01. bis 17. Dezember 2017 in Deutschland statt. Für alle Handballfans heißt es dann wieder mit der Mannschaft mitfiebern, mitleiden und mitfreuen. Für alle Sportwett-Fans heißt das aber auch endlich wieder ein zusätzliches Ereignis auf das getippt werden kann.
Das diesjährige Eröffnungsspiel zur Frauen Hanball Weltmeisterschaft 2017 findet in Leipzig in der Arena Leipzig statt. Das Eröffnungsspiel spielt wie gewohnt das Gastgeberland. Deutschland spielt in Gruppe D und beginnt das erste Spiel der WM gegen Kamerun. Anpfiff ist um 19.00 Uhr. Mit der Gruppe D hat Deutschland ein gutes Vorrundenlos gezogen. Die Gruppe besteht neben den Teams aus Deutschland und Kamerun noch aus den Niederlanden, Serbien, Südkorea und China.

Handball WM 2017 Gruppeübersicht

Kurzanalyse zur Gruppe D

Kamerun ist dieses Jahr erst zum zweiten Mal bei einer Weltmeisterschaft im Frauenhanball dabei und wird auch von den Buchmachern als Schlusslicht eingeschätzt. Somit erwartet uns wahrscheinlich auch kein sehr spannendes aber vielleicht torreiches Eröffnungsspiel.

Die Niederlande belegte bei der letzten WM 2015 den 2. Platz. Hier wird es eine spannende Partie zwischen Deutschland und der Niederlande am Freitag, den 08.12.2017 um 18 Uhr in Leipzig geben. Auch die Buchmacher trauen den Niederlanden einen der vorderen Plätze bei der WM zu. Auf diese Partie gegen Deutschland freuen wir uns schon.

Serbien hat durch die neue Trainerin einige Fortschritte gemacht und auch in den EM-Qualifikationsspielen im November Unterstützung von der ehemaligen Welthandballerin Andrea Lekic erhalten. Durch diese Kombination kann Serbien auf jeden Fall etwas bei der WM reißen, allerdings schätzen wir das Achtelfinale als Endstation für Serbien ein.

Südkorea ist als amtierender Asienmeister doch so einiges zuzutrauen. In der Gruppe D könnte Südkorea sicherlich den 3. Platz belegen und somit eine Runde weiterkommen. Danach muss man sehen, wie sich die körperlich unterlegenen Koreanerinnen schlagen werden.

China belegte bei der WM vor 2 Jahren nur den 17. Tabellenplatz. Obwohl diese den Südkoreanerinnen körperlich auf jeden Fall überlegen sind, können diese kaum mithalten. Somit ist China ein klarer Außenseiter und wird es kaum eine Runde weiter schaffen.

Die weiteren Gruppen sind folgendermaßen zusammengesetzt:

Gruppe A: Frankreich, Rumänien, Spanien, Slowenien, Angola, Paraguay. Die Gruppe A spielt ihre Vorrundenspiele in Trier in der Arena Trier.
Gruppe B: Norwegen, Schweden, Tschechien, Ungarn, Argentinien, Polen. Die Gruppenspiele finden in Bietigheim-Bissingen statt. Norwegen wird als großer WM-Favorit gehandelt. Die Gruppe ist sehr stark. Polen und Schweden sind auch keine unbekannten Teams bei der WM.
Gruppe C: Dänemark, Russland, Brasilien, Montenegro, Japan Tunesien. Gruppe C spielt in Oldenburg in der großen EWE Arena. Weiterhin verfolgen solltet ihr die Däninnen und die Russen, da diese die stärksten Mannschaften in Gruppe C sind.

 

Quotenvergleich zur Handball WM der Frauen in Deutschland

Wie die meisten Handballfans unter euch wahrscheinlich wissen werden, ist das Wettangebot im Handball bei vielen Wettanbietern sehr übersichtlich. Nicht einmal die Deutsche Handball Bundesliga der Herren findet sich im Wettportfolio vieler Buchmacher. Wir haben für euch die besten Sportwettanbieter und deren Wettmöglichkeiten auf die WM der Frauen im Handball genauer unter die Lupe genommen.
Bei folgenden fünf Wettanbietern findet ihr ein Wettangebot zur Frauen Handball WM 2017:

  1. Handball WM 2017 Frauen Austragungsorte, Gruppen und Quoten

    Quotenvergleich der Wettanbieter Gesamtsieger

    Wir würden uns freuen wenn Sie den Beitrag teilen

    Handball WM 2017: Kurzüberblick über die Termine

    Dieses Jahr findet die Handball WM der Frauen vom 01. bis 17. Dezember 2017 in Deutschland statt. Für alle Handballfans heißt es dann wieder mit der Mannschaft mitfiebern, mitleiden und mitfreuen. Für alle Sportwett-Fans heißt das aber auch endlich wieder ein zusätzliches Ereignis auf das getippt werden kann.
    Das diesjährige Eröffnungsspiel zur Frauen Hanball Weltmeisterschaft 2017 findet in Leipzig in der Arena Leipzig statt. Das Eröffnungsspiel spielt wie gewohnt das Gastgeberland. Deutschland spielt in Gruppe D und beginnt das erste Spiel der WM gegen Kamerun. Anpfiff ist um 19.00 Uhr. Mit der Gruppe D hat Deutschland ein gutes Vorrundenlos gezogen. Die Gruppe besteht neben den Teams aus Deutschland und Kamerun noch aus den Niederlanden, Serbien, Südkorea und China.

    Handball WM 2017 Gruppeübersicht

    Kurzanalyse zur Gruppe D

    Kamerun ist dieses Jahr erst zum zweiten Mal bei einer Weltmeisterschaft im Frauenhanball dabei und wird auch von den Buchmachern als Schlusslicht eingeschätzt. Somit erwartet uns wahrscheinlich auch kein sehr spannendes aber vielleicht torreiches Eröffnungsspiel.

    Die Niederlande belegte bei der letzten WM 2015 den 2. Platz. Hier wird es eine spannende Partie zwischen Deutschland und der Niederlande am Freitag, den 08.12.2017 um 18 Uhr in Leipzig geben. Auch die Buchmacher trauen den Niederlanden einen der vorderen Plätze bei der WM zu. Auf diese Partie gegen Deutschland freuen wir uns schon.

    Serbien hat durch die neue Trainerin einige Fortschritte gemacht und auch in den EM-Qualifikationsspielen im November Unterstützung von der ehemaligen Welthandballerin Andrea Lekic erhalten. Durch diese Kombination kann Serbien auf jeden Fall etwas bei der WM reißen, allerdings schätzen wir das Achtelfinale als Endstation für Serbien ein.

    Südkorea ist als amtierender Asienmeister doch so einiges zuzutrauen. In der Gruppe D könnte Südkorea sicherlich den 3. Platz belegen und somit eine Runde weiterkommen. Danach muss man sehen, wie sich die körperlich unterlegenen Koreanerinnen schlagen werden.

    China belegte bei der WM vor 2 Jahren nur den 17. Tabellenplatz. Obwohl diese den Südkoreanerinnen körperlich auf jeden Fall überlegen sind, können diese kaum mithalten. Somit ist China ein klarer Außenseiter und wird es kaum eine Runde weiter schaffen.

    Die weiteren Gruppen sind folgendermaßen zusammengesetzt:

    Gruppe A: Frankreich, Rumänien, Spanien, Slowenien, Angola, Paraguay. Die Gruppe A spielt ihre Vorrundenspiele in Trier in der Arena Trier.
    Gruppe B: Norwegen, Schweden, Tschechien, Ungarn, Argentinien, Polen. Die Gruppenspiele finden in Bietigheim-Bissingen statt. Norwegen wird als großer WM-Favorit gehandelt. Die Gruppe ist sehr stark. Polen und Schweden sind auch keine unbekannten Teams bei der WM.
    Gruppe C: Dänemark, Russland, Brasilien, Montenegro, Japan Tunesien. Gruppe C spielt in Oldenburg in der großen EWE Arena. Weiterhin verfolgen solltet ihr die Däninnen und die Russen, da diese die stärksten Mannschaften in Gruppe C sind.

     

    Quotenvergleich zur Handball WM der Frauen in Deutschland

    Wie die meisten Handballfans unter euch wahrscheinlich wissen werden, ist das Wettangebot im Handball bei vielen Wettanbietern sehr übersichtlich. Nicht einmal die Deutsche Handball Bundesliga der Herren findet sich im Wettportfolio vieler Buchmacher. Wir haben für euch die besten Sportwettanbieter und deren Wettmöglichkeiten auf die WM der Frauen im Handball genauer unter die Lupe genommen.
    Bei folgenden fünf Wettanbietern findet ihr ein Wettangebot zur Frauen Handball WM 2017:

    1. 888Sport: Wetten auf den Gruppensieger, den Gesamtsieger, die Plätze 1-3, Allstarteam Torhüter, bessere Endplatzierungen und Mannschaftsmärkte
    2. Bet-at-home: Wetten auf den Gesamtsieger und den Gruppensieger
    3. Wiliam Hill: Wetten auf den Tuniersieger, die Sieg/Platz-Wette, Tore gerade/ungerade
    4. Bwin: Wetten auf den Gesamtsieger, Gruppenspiele, bessere Endplatzierungen, Tunierverläufe und beste Torschützin
    5. Mr. Green: Wetten auf den Gruppensieger, den Gesamtsieger, die Plätze 1-3, Allstarteam Torhüter, Mannschaftsmärkte

    Ihr habt auch die Möglichkeit bei William Hill eine Eachway-Wette abzusetzen. Diese ist in Deutschland auch unter dem Begriff Sieg/Platz-Wette bekannt. Bei William Hill könnt ihr hierfür im Wettschein ein extra Häkchen setzen und tippt dadurch automatisch nicht nur auf Platz eins, sondern erhaltet auch ein Drittel der Quote ausgezahlt, wenn euer Tipp Platz 2 belegt.

    Quotenvergleich der Wettanbieter Gesamtsieger

    Quotenvergleich (Stand: 20.11.2017) der Wettanbieter für den Gesamtsieger: Finde den passenden Anbieter für dich

    Grün markiert sind die Höchstquoten im Anbietervergleich. Somit könnt ihr euren Favoriten in der Tabelle suchen und schauen, bei welchem Wettanbieter im Fall des richtigen Tipps am meisten für euch rausspringt.

    Der Wettenguru Geheimfavorit

    Unseren Geheimfavoriten möchten wir euch natürlich auch noch nennen. Wir setzen stark auf Holland. Obwohl in Holland nur 50.000 Mädchen und Frauen Handball spielen, haben es die Holländerinnen bei der letzten WM und WM jeweils ins Finale geschafft. Dieses Jahr wäre der WM-Sieg eine tolle Belohnung für diese tolle Leistung. Die Holländerinnen spielen auch noch alle Ehrenamtlich und erhalten für Engagement keine Entschädigung. Vielleicht ist diese Regelung auch ein zusätzlicher Ansporn für Holland?

    Zusätzliche Infos zum Spielbetrieb

    Nachdem die Gruppenphase vorüber ist, kommen die vier besten Mannschaften aus den Gruppen eine Runde weiter ins Achtelfinale. Ab dem Achtelfinale wird im k.o.-Rundenprinzip gespielt. Wer ein Spiel verliert ist raus. Ab dem Achtelfinale finden die Spiele nur noch in Leipzig, Hamburg und Magdeburg statt. Das große Finale um Platz 1 spielen die beiden besten Teams am 17. Dezember 2017 in der Barclaycard Arena in Hamburg. Anspiel ist um 16.45 Uhr.

    Handball WM 2017: TV-Rechte

    Handballfans können nun endlich aufatmen. Es konnte noch rechtzeitig vor Turnierbeginn eine Einigung über die Ausstrahlung der Spiele mit deutscher Beteiligung mit der beIN MEDIA GROUP getroffen werden. Dadurch habt ihr nun die Möglichkeit alle Gruppenspiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft auf Sport1 live anzuschauen. Im Falle einer deutschen Beteiligung in den Spielen danach werden diese auch durch Sport1 übertragen. Falls es die deutsche Mannschaft ins Viertelfinale schafft, wird dieses sogar in der ARD und das Finale im ZDF gezeigt.

    Wenn ihr mehr als nur die Spiele mit deutscher Beteiligung schauen wollt, könnt ihr dies über Sportdeutschland.TV machen. Hier werden alle Spiele live über einen Stream übertragen.

    Wir würden uns freuen wenn Sie den Beitrag teilen

/888sportbonus” target=”_blank” rel=”nofollow noopener”>888Sport: Wetten auf den Gruppensieger, den Gesamtsieger, die Plätze 1-3, Allstarteam Torhüter, bessere Endplatzierungen und Mannschaftsmärkte
  • Bet-at-home: Wetten auf den Gesamtsieger und den Gruppensieger
  • Wiliam Hill: Wetten auf den Tuniersieger, die Sieg/Platz-Wette, Tore gerade/ungerade
  • Bwin: Wetten auf den Gesamtsieger, Gruppenspiele, bessere Endplatzierungen, Tunierverläufe und beste Torschützin
  • Mr. Green: Wetten auf den Gruppensieger, den Gesamtsieger, die Plätze 1-3, Allstarteam Torhüter, Mannschaftsmärkte
  • Ihr habt auch die Möglichkeit bei William Hill eine Eachway-Wette abzusetzen. Diese ist in Deutschland auch unter dem Begriff Sieg/Platz-Wette bekannt. Bei William Hill könnt ihr hierfür im Wettschein ein extra Häkchen setzen und tippt dadurch automatisch nicht nur auf Platz eins, sondern erhaltet auch ein Drittel der Quote ausgezahlt, wenn euer Tipp Platz 2 belegt.

    Quotenvergleich der Wettanbieter Gesamtsieger

    Quotenvergleich (Stand: 20.11.2017) der Wettanbieter für den Gesamtsieger: Finde den passenden Anbieter für dich

    Grün markiert sind die Höchstquoten im Anbietervergleich. Somit könnt ihr euren Favoriten in der Tabelle suchen und schauen, bei welchem Wettanbieter im Fall des richtigen Tipps am meisten für euch rausspringt.

    Der Wettenguru Geheimfavorit

    Unseren Geheimfavoriten möchten wir euch natürlich auch noch nennen. Wir setzen stark auf Holland. Obwohl in Holland nur 50.000 Mädchen und Frauen Handball spielen, haben es die Holländerinnen bei der letzten WM und WM jeweils ins Finale geschafft. Dieses Jahr wäre der WM-Sieg eine tolle Belohnung für diese tolle Leistung. Die Holländerinnen spielen auch noch alle Ehrenamtlich und erhalten für Engagement keine Entschädigung. Vielleicht ist diese Regelung auch ein zusätzlicher Ansporn für Holland?

    Zusätzliche Infos zum Spielbetrieb

    Nachdem die Gruppenphase vorüber ist, kommen die vier besten Mannschaften aus den Gruppen eine Runde weiter ins Achtelfinale. Ab dem Achtelfinale wird im k.o.-Rundenprinzip gespielt. Wer ein Spiel verliert ist raus. Ab dem Achtelfinale finden die Spiele nur noch in Leipzig, Hamburg und Magdeburg statt. Das große Finale um Platz 1 spielen die beiden besten Teams am 17. Dezember 2017 in der Barclaycard Arena in Hamburg. Anspiel ist um 16.45 Uhr.

    Handball WM 2017: TV-Rechte

    Handballfans können nun endlich aufatmen. Es konnte noch rechtzeitig vor Turnierbeginn eine Einigung über die Ausstrahlung der Spiele mit deutscher Beteiligung mit der beIN MEDIA GROUP getroffen werden. Dadurch habt ihr nun die Möglichkeit alle Gruppenspiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft auf Sport1 live anzuschauen. Im Falle einer deutschen Beteiligung in den Spielen danach werden diese auch durch Sport1 übertragen. Falls es die deutsche Mannschaft ins Viertelfinale schafft, wird dieses sogar in der ARD und das Finale im ZDF gezeigt.

    Wenn ihr mehr als nur die Spiele mit deutscher Beteiligung schauen wollt, könnt ihr dies über Sportdeutschland.TV machen. Hier werden alle Spiele live über einen Stream übertragen.

    Wir würden uns freuen wenn Sie den Beitrag teilen